Tipps zur Lederpflege

Wie pflege ich die NATURE Bags?

Vegetabil gegerbtes, ungefärbtes Leder ist komplett natürlich und hat keinerlei synthetische Finishes. Unregelmässigkeiten und Struktur gehören ebenso zu diesem Leder wie auch die farbliche Transformation von einem anfangs sehr hellen Farbton zu einer durch das Sonnenlicht goldenen Pigmentierung (ersichtlich im Bild - links: so sieht das Nature Leder zu Beginn aus - rechts: nach ca. 1 Jahr).





Die Oberfläche wird sich mit der Zeit verändern und im Regen können Flecken entstehen. Deshalb empfehlen wir die ungefärbten NATURE Taschen nicht dem Regen auszusetzen. Wir empfehlen ein Imprägnierspray und je nach Häufigkeit des Einsatzes der Tasche eine gute transparente Lederpflege – eine kleine Menge in kreisrunden Bewegungen mit einem Mikrofasertuch auftragen und trocknen lassen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es lohnt, die noch ganz helle Tasche bei schönem Wetter etwas auf der Terrasse vorzubräunen.


Die MIEL Variante ist ein vegetabil gefärbtes Leder. Auch diese Variante kann mit der Zeit noch etwas nachdunkeln und auch bei diesem Leder ist die natürliche Struktur des Grundmaterials zum Teil noch sichtbar. Die MIEL Bags sind jedoch bereits zu Beginn etwas dunkler und auch weniger pflegeintensiv.

Die farbigen Bags

Gefärbtes Leder benötigt von Zeit zu Zeit eine Imprägnierung - dazu könnt ihr einen herkömmlichen Imprägnierspray aus dem Fachhandel verwenden. Auch diese Taschen sollten gelegentlich mit einer transparenten Lederpflege wieder aufgefrischt werden. So verschwinden kleine Kratzer und allfällige Gebrauchsspuren wie von selber und die Tasche bleibt euch weiterhin eine liebe Begleiterin in eurem Alltag.


Habt ihr noch Fragen? Schreibt uns hello@ateliersr.ch




42 views